Wetterstation auf dem Dach der Kanti Sursee

Wetterstation Kanti Sursee

In einem Gemeinschaftsprojekt der Fachschaften Geographie und Physik haben Severin Disler und Christoph Wildfeuer eine Wetterstation auf dem Kanti-Dach aufgebaut.
Die Wettermessdaten werden per Funk an eine Basisstation übermittelt, die in der Geographie-Sammlung steht.
Nun gibt es seit einigen Jahren Webseiten, bei denen man die eigene private Wetterstation registrieren kann. Eine dieser Seiten, vielleicht die grösste, ist wunderground.com.
Mit Hilfe eines Raspberry Pi Minicomputers werden unsere Daten alle 5 Minuten dorthin übermittelt,  in Graphiken aufbereitet und archiviert. Die Kanti-Wetterstation hat die Stations-Kennung (ILUZERNS2), womit unsere Station weltweit identifiziert werden kann. Aus den Wetterdaten aller Teilnehmer werden dann regionale Vorhersagen erstellt und der Allgemeinheit kostenlos zur Verfügung gestellt.
Die Vernetzung von privaten Wetterstationen über das Internet erlaubt somit eine bessere Auswertung der Messdaten und bietet die Möglichkeit, gute regionale Wettervorhersagen zu erstellen.

Zeitungsartikel NLZ 
Podcast Radio Sunshine

Kantiwetter heute

Weather Underground PWS ILUZERNS2